Voltaren Schmerzgel forte


PZN: 08628270

UVP*(2): 17,85 €

Menge: 150g

Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare


PRODUKTINFORMATION
Voltaren Schmerzgel forte

Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden  Voltaren Schmerzgel forte lindert Gelenkschmerzen* bis zu 12 Stunden lang – und zwar direkt an der betroffenen Stelle.
Der Wirkstoff Diclofenac dringt tief in das Gelenk ein und konzentriert sich gezielt am Ort der Entzündung. 
Der Vorteil: Das Schmerzgel enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac (im Vergleich zu 1%-igen Diclofenac haltigen topischen Schmerzgelen).
Es ist daher ausreichend, das Gel zweimal am Tag aufzutragen – vorzugsweise morgens und abends.  * infolge eines stumpfen Traumas (z. B. Sport- und Unfallverletzungen) 

Gut zu wissen: Schon eine Minute nach dem Auftragen des Schmerzgels tritt ein langanhaltender Kühl-Effekt ein.
Voltaren Schmerzgel forte ist für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. 
Die Vorteile im Überblick
• Bis zu 12 Stunden Schmerzlinderung bei Gelenkschmerzen*
• Mit der doppelten Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac (im Vergleich zu 1%-igen Diclofenac haltigen topischen Schmerzgelen)
• Wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend
• Der Wirkstoff reichert sich im entzündeten Gewebe an und wirkt dort, wo er gebraucht wird
• Morgens und abends auftragen reicht aus
• Mit Kühl-Effekt: Schnell und langanhaltend
• Zieht schnell ein und fettet nicht
• Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich
* infolge eines stumpfen Traumas (z. B. Sport- und Unfallverletzungen) 


Anwendungsgebiet:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist Voltaren Schmerzgel forte 2-mal täglich (bevorzugt morgens und abends) anzuwenden. 
Dazu eine kirsch- bis walnussgroße Menge (1-4g Gel) auf die schmerzhafte Stelle dünn auftragen und leicht einreiben. Bevor Sie die Stelle wieder mit Kleidung bedecken
oder einen luftdurchlässigen Verband anlegen, sollte das Gel einige Minuten auf der Haut trocknen. Waschen Sie sich nach der Anwendung die Hände. 

Praktisch: Die Tube mit gelenkfreundlichem Verschluss lässt sich ganz einfach mit einer halben Drehbewegung öffnen und schließen. 

Falls sich die Beschwerden nach drei bis fünf Tagen nicht gebessert haben oder sogar verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden. 
Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation: 
Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren und Erwachsenen: Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder
Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas, z. B. Sport- und Unfallverletzungen. Hinweis: - Bei Jugendlichen über 14 Jahren ist das Arzneimittel zur
Kurzzeitbehandlung vorgesehen. - Bei akuten Zuständen, die mit starker Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei andauernden Gelenkbeschwerden
oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z. B. Taubheitsgefühl, Kribbeln)
verbunden sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden. - Bei Beschwerden, die sich nach 3 - 5 Tagen nicht gebessert haben oder sich verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Wirkstoffe:  Diclofenac diethylamin, Diclofenac Dieser Artikel ist apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


1) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe – Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.

2) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).


Quelle: Angaben der Packungsbeilage Abbildungen können abweichen.

Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.